Dienstag, 23. April 2019

Sonnige und warme Ostern 2019 in Mainz





Fast unglaublich, das war ja ein fulminanter Probelauf für den kommenden Sommer. Von Gründonnerstag bis Ostermontag, fünf Tage lang Sonne pur, strahlend blauer Himmel, leichter Wind  und 24-26 Grad warm!

Anbei einige Eindrücke aus der Innenstadt von Mainz in dieser Zeit:

Gründonnerstag, 18. April:

Höfchen und Marktplatz:











"Zweite Phase" der Baumblüte auf dem Liebfrauenplatz: 5 Bäume vor dem Gutenbergmuseum und zwei von 5 Bäumen vor dem Lokal Hintz+Kuntz.











Das Blumenbeet auf dem Liebfrauenplatz





Das Wasser läuft wieder am Brunnen auf dem Leichhof in der Altstadt:







Karfreitag, 19. April:

Sonne, wolkenfreier blauer Himmel, Blumenbeete, Wasserfontäne und Spaziergänger am Höfchen und Marktplatz.





Jedes Jahr wieder eine Augenweide: prachtvoll rosa blühende Bäume auf dem Liebfrauenplatz, vor dem Verwaltungsgebäude des Gutenbergmuseums in Mainz.



Hier der spätnachmittagliche Blick vom Lokal "Hintz und Kuntz" aus hinüber auf die Ostfront des Mainzer Doms.



Die Prozession der italienischen Kirchengemeinde am Karfreitag abend durch die Innenstadt von Mainz. Hier das "dramatische Geschehen" auf dem Platz vor dem Theater.




Ostersamstag, 20. April:

Treiben auf dem Wochenmarkt:









Das "Marktfrühstück" auf dem Liebfrauenplatz:
Willkommen in der "Suff-City-Meile"























Ostersonntag, 21 April:

"Mainzer Rhein-Frühling" (13.4.-28.4.2019), am Adenauer-Rheinufer beim Schloß:










Ostermontag, 20. April:

Der fünfte sonnige Tag in Folge brachte allerdings schon Wolkenschleier, damit war es mit dem strahlend blauen und wolkenlosen Himmel vorbei.

So wie hier am Fastnachtsbrunnen auf dem Schillerplatz zu sehen:



Das Schillerdenkmal auf dem Schillerplatz, vor blühenden Kastanienbäumen.




Der Gardetrommler der Prinzengarde an der Ecke Ludwigstrasse/Schillerplatz in der Mainzer Innenstadt.

Mittwoch, 10. April 2019

Romano-Guardini-Platz in Mainz: Die Blüte der Felsenbirnen 2019




Abhängig vom Wetter in unserer Klimazone: zwischen Ende März bis Mitte April findet jedes Jahr die Blüte der prachtvoll weiß blühenden Felsenbirnen Bäume auf dem Romano-Guardini-Platz in Mainz statt.
(Aufnahmen vom 31.03., 01.04. und 07.04.2019)



























Viele Bürger nutzen die Bänke auf dem Platz für eine Ruhepause. Oder zum Sonnen in der Mittagspause.




















Ein Blick Richtung Schönborner Hof



Seit meinem letzten Besuch wurde der unter den Felsenbirnen Bäumen bisher etwas trist wirkende Platz mit zusätzlichen Blumenbeeten in Holzeinfassungen geschmückt. Das macht sich bestens!











Und nachdem die Felsenbirnen weitgehend verblüht sind ...,













... kommen die Kastanienbäume zum Zug, die prallen Knospen gehen auf und die Blätter beginnen sich zu entfalten. So wie hier am wunderschön sonnigen Sonntag, 07. April 2019 gesehen:



Und hier noch die sich entfaltenden Knospen einer anderen Baumart
auf dem Romano-Guardini-Platz:


Falls jemand nicht wissen sollte, wo denn dieser Platz in Mainz zu finden ist: zwischen Schillerstraße und Münsterstraße, zwischen Proviantmagazin, dem Schönborner Hof, den Treppeneingängen zur Tiefgarage Schillerplatz, dem City Hilton und der Kabarettbühne Unterhaus, liegt der Romano-Guardini-Platz!

Siehe auch den Beitrag zum Romano-Guardini-Platz in diesem Blog vom April 2010:

Infos zur Gestaltung des Romano-Guardini-Platzes in den Jahren
2003 bis 2006: