Dienstag, 31. August 2010

Ende August am Rhein bei Mainz



Die letzten Tage haben mich daran erinnert, daß der Sommer allmählich vergeht. Was für ein verregnetes, kühles und unfreundliches Wetter war das am Wochenende, fast schon an den November erinnernd!
Heute, am letzten Tag des Monats August, schien die Sonne wieder, weiße Wolken segelten über den Himmel. Aber die Temperaturen waren deutlich unter 20 Grad und der Wind wehte kräftig.

Der Rhein sah - wie in den letzten Tagen - schmutzig-trüb durch das Hochwasser aus.



Den Mainz-Kasteler Sandstrand hat er zu gut einem Drittel überflutet, viele der zusammengeklappten und vertäuten Sonnenschirme stehen im Wasser.




Solange keine Wolken vor der Sonne vorbeizogen, war es bestens am Rheinufer auszuhalten. Beschauliche Ruhe, einige Sonnenanbeter in den Liegestühlen, Mütter mit ihren im Sand spielenden Kindern, und oben auf der Rheinbücke, keine hundert Meter weiter stromabwärts, war das übliche heftige Feierabend-Verkehrschaos.

Nachfolgend weitere Eindrücke vom späten Nachmittag des letzten Augusttags 2010 am sonnigen Kasteler Rheinufer.








1 Kommentar:

J Bar hat gesagt…

Beautiful shots of a beautiful place.
Sydney - City and Suburbs