Freitag, 19. Dezember 2008

Digital Big Brother is watching you

Die Zeiten ändern sich, der große Bruder, das sind wir alle!
Jeder überwacht jeden, kein Zucken eines Gesichtsmuskels entgeht mehr der digitalen Aufzeichnung! Heute muß das folglich heißen: your sisters/brothers are constantely watching you! Jeder nimmt jeden auf und konserviert ihn digital. Werden wir - wenn digitalisiert - unsterblich?

Die Möglichkeiten des digitalen "Umweltscannens" explodieren. Humanoide Lebensformen, ausgerüstet mit digitalen "Umweltscannern" auf neuestem technischen Niveau begleiten uns - den Blick meist auf Sucher und Display fixiert - auf Schritt und Tritt. Eine kleine Digitalkamera hat ja fast jeder mittlerweile, oft in Form eines Handys. Digitale Audioaufzeichnungsgeräte (audio field recorder) im Handyformat gibt es auch schon, mit allerbester Stereo-Audioqualität. Und nun rast die Welle der Mini-Videokameas im Handy- bzw. MP3-Player-format heran. Die Grenzen zwischen reinen Audio-, Bild- und Videoaufzeichnungsgeräten verschwinden zunehmend. Fun-Videos will die moderne digital-mobile Spaß-Gesellschaft: einschalten, filmen, fertig! (nicht ganz, muß ja noch ins Internet geladen werden)

So richtig unbeobachtet/ungehört werden wir uns bald nirgendwo mehr fühlen können!

Das persönliche Erleben - auch von anderen - wird ohne Bedenken (und oft ohne Erlaubnis) weltweit der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Eben aufgenommen, ein paar Sekunden später möglicherweise weltweit per Internet hochgeladen, zur Verfügung gestellt auf weltweit zugänglichen gigantischen Bild- oder Videoplattformen. Oder eher digitalen Bild- und Video-Müllhalden? Übrigens, Müllhalden, auf denen erstaunlicherweise das Abladen von Müll kostenfrei ist und die zum Abladen von (kreativ-)Müll geradezu animieren! Die Welt im digitalen Müllrausch?

Gestylte kompakte Camcorder im Handyformat mit Flashspeicher wie der Mino von Flip und der Vado von Creative brechen Verkaufsrekorde bei jungen Käuferscharen in Amerika.
Bei Lidl kann sich jeder seit Anfang Dezember die Grundausrüstung für den Job als Videot-Leserreporter kaufen (mit bescheidener 640 x 480 Pixeln VGA-Auflösung).
Hat die Firma Apple diesmal einen Trend verpaßt!
Die neueste Generation der MiniVideocameras im HD-Format ist in Amerika bereits auf dem Markt, in Deutschland sind diese HD-Minicamcorder noch nicht zu haben.

Siehe auch:
http://zeitgeist.yopi.de/deutschland/749/flip-minohd-camcorder-die-einfachste-videokamera-der-welt
http://www.allesdigital.at/index.php?idp=645&hxpage

Kommentare:

GiWY hat gesagt…

Hallo Peter,

ein schöner Beitrag, der gerade zu Weihnachten doppelt zu denken gibt, ist doch zu dieser Zeit der Umfang an Kameras in gewissen Geschäften (achtet mal im Kaufhof drauf) noch weit größer als ohnehin unter dem Jahr schon.

Zumindest in Sachen Überwachung durch Google kann ich ein wenig aushelfen: seit gut 3 Monaten berichte ich in meinem Blog stets aktuell über Gefahren durch Google. Vielleicht magst du oder einer der Leser hier ja mal reinschauen. :)

Ein frohes Fest,
GiWY
Google-is-watching-you
http://giwy.wordpress.com

Hanna hat gesagt…

Also diese Aktion mit der Volkskamera bei Lidl, die ja wohl auch von der Bild initiiert wurde hatte doch einfach nur etwas volksverarschendes. Mal wieder. Da sollen wir zu drittklassigen Aushilfspaparazzi ausgebildet werden und gleichzeitig noch Kameraschrott kaufen. Aber so ist das ja meistens mit diesen Superangeboten. Echten Ansprüchen genügen sie kaum, aber viele halten sie für das Schnäppchen ihres Lebens.